10 Tipps für schwierige Gespräche

E-Mail-Adresse eintragen und das Buch sofort kostenlos erhalten!

Müssen Sie mit Beschwerden umgehen?
Unzufriedene Patienten und Angehörige meinen oft, ihre Beschwerde müsse von einer Führungskraft behandelt werden und der Satz „ich möchte hier den Chef sprechen“ ist an der Tagesordnung. Das ist anstrengend, oft unbefriedigend und kostet Zeit. Wenn nach einem Gespräch wieder alle zufrieden sind, dann hat es sich gelohnt.

Aber warum sind Patienten hinterher oft noch wütender als vorher?

Haben Sie sich schon gefragt

  • Warum Patienten und Angehörige nach dem Gespräch oft noch unzufriedener wirken als vorher?
  • Warum die Menschen für die sachlichen Argumente und Erklärungen oft nicht erreichbar erscheinen?
  • Wie man den Umgang mit Beschwerden so gestalten könnte, dass es uns selbst weniger Energie kostet?

Oft können wir die Ursache für Unzufriedenheit und Beschwerden nicht völlig beseitigen. Aber gute Kommunikation und die richtige Haltung können enorm viel zur Deeskalation aufgebrachter Gemüter beitragen.

In diesem E-Book finden Sie 10 Anregungen wie Sie

  • so mit Beschwerden umgehen können, dass Patienten und Angehörige sich ernst genommen fühlen.
  • so kommunizieren, dass Menschen offen sind und Ihnen zuhören
  • Verbindung schaffen und Vertrauen wieder herstellen können

Holen Sie sich das kostenlose, 20 seitige E-Book "Schwierige Gespräche führen" hier:

E-Mail-Adresse eintragen und das Buch sofort kostenlos erhalten!

Um das kostenlose E-Book zu erhalten, brauchen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse eintragen.Künftig erhalten Sie auch den Newsletter von StrebensWert.  Sie können den Newsletter jederzeit mit nur einem Klick wieder abbestellen.